Donnerstag, 28. September 2017

Genähtes für den Herbst...


Meine neue Jacke ist schon eine Weile
fertig und auch schon getragen worden...es
darf mich jeden Morgen durch den
Wald begleiten...


Auch ein Pullover ist entstanden...die
Trompeten-Aermel sind 3/4 lang.

Das Schnittmuster ist aus dem

Ich habe den Kragen weggelassen, da
mir eh zu heiss ist und wenn...dann
trage ich lieber ein Tuch ;)))

Kommentare:

  1. Boah... was für eine hübsche flauschige Jacke. Genau das richtige für die kühlen Herbstmorgen. Und am Nachmittag würde ich dann aufs hübsche Shirt wechseln! Ganz toll ist beides! Herzllichst Rita

    AntwortenLöschen
  2. Mein erster Gedanke bei der Ansicht der Jacke: Flauschig! Jetzt lese ich, dass Rita das gleiche empfunden hat. Wow, die muss sich ja echt flauschig anfühlen. Wunderbar. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Hüpsch, hüpsch und flauchig weich - wir werden im Wald nun nach der gelungenen Jacke ausschau halten.
    Liebe Morgengrüsse von
    Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen