Dienstag, 7. Oktober 2014

Mrs Gartner...


Darf ich vorstellen...Mrs Gartner...

Es dauerte etwas, bis ich den Reissverschluss 
reingenäht hatte...jetzt ist sie fertig und
ich find sie nicht mal schlecht!

Die Anleitung ist gut geschrieben und
wie die Schultern gestrickt wurden fand ich
ganz interessant, sie sitzen perfekt!

Für mich waren die Aermel etwas eng, das
habe ich während dem Stricken geändert.

Verstrickt habe ich 8 Knäuel Merino 120
mit Nadel Nr 4 und 4,5

Kommentare:

  1. Deine Jacke gefällt mir supergut!! Tolle Farbkombination! Ui, ich will bei einer meiner angefangenen Strickjacken auch einen Reissverschluss einnähen, hoffentlich klappts dann auch so gut wie bei dir.
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe nadia...das mit dem reissverschluss schaffst du da bin ich mir sicher ;))...mit einem bändeli oder schrägband versäubert sieht es dann ganz prima aus.
      liebs grüessli lee-ann

      Löschen
  2. Das ist ja eine traumhaft schöne Jacke, die du da gestrickt hast. ♥
    Und Reißverschlüsse in Strickstücke zu bringen ist wirklich eine Herausforderung. Es soll passgenau sitzen, darf nicht zu schwer sein, damit er nicht alles hängen lässt, die Farbe muss stimmen und kratzen darf er auch nicht, etc.
    Respekt: das ist dir alles gelungen :-)
    GLG Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow! Die ist ja toll geworden! Erst dachte ich, sie sei genäht, bis ich die Bilder vergrössert habe. Soooo schön!
    LG, lealu

    AntwortenLöschen
  4. Mir erging es gleich wie Lealu - ich dachte zuerst die Jacke sei genäht! Aber nein, du bist auch mit der Stricknadel eine Künstlerin!! Und aus eigener Erfahrung weiss ich, wie schwierig es ist einen Reissverschluss perfekt eintzunähen! Sieht ganz toll aus!
    herzlichst Rita

    AntwortenLöschen