Freitag, 17. Februar 2012

Vanille Joghurt...


Ein feines, gesundes, frisches Vanille-Joghurt
mit 2 Esslöffel Müsli am Morgen...was will Frau
mehr...ok ich brauche noch eine Tasse Kaffee!!

Ich habe jetzt verschiedene Sorten probiert
und finde die Vanille am besten...da kann
ich Früchte oder eben Müsli reinschmeissen,
schon habe ich ein feines Frühstück
oder ein leckeres Dessert!!

Macht Ihr eure Joghurts auch selber?
Habt Ihr auch eine lieblings Sorte?

So mache ich meine:
1L Milch zimmertemperatur
2EL Zucker
2 Vanillestengel auskratzen, beigeben
(die stengel in zucker legen...dann habt Ihr Vanillezucker)
1 Joghurtferment oder 1 Naturejoghurt

mischen und etwa 6 Stunden in der
Joghurtmaschine reifen lassen

Gaaaaanz einfach...und lecker!!

Kommentare:

  1. ..oh nein, diese Arbeit tue ich mir nicht auch noch an;-)) Aber schmecken tut es bestimmt besser als die gekauften...

    en schöne Tag wünscht Dir
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  2. Das isch jetzt aber lustig...
    Habe mir diese Woche auch genau diese Maschine bestellt. Ich habe schon mehrmals selbe Yoghurt gemacht, da wir ja eigene Milch haben. Ich brauche sehr viele Yoghurts, daher versuche ich es wiedereinmal selber zu machen. Danke für den Tipp, werde das Vanilleyoghurt auch ausprobieren, sobald die Maschine da ist.Griessli Caroline

    AntwortenLöschen
  3. Guets Mörgeli

    Ja, ich mache meine Joghurts auch selber. Mein Liebling ist immer noch das Naturejoghurt, das ist für mich ein super Start in den Tag!

    Grüessli Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lee-Ann,
    nein das mach ich nicht, obwohl ich es mir auch schon übelegt habe, wenn man bedenkt wieviel Zucker in den gekauften drin ist wär's auf jeden Fall gesünder.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Nein,nein,ich kaufe sie....Das ist mir zu viel Arbeit....Oder 1/4Quark von Lanz Hmmmmm....
    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  6. Toll! Joghurt selber machen, klingt sehr interessant.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. liebi Lee-Ann,
    das gseht de fein us, i ha vanille o u gärn. i ha ja scho im Skype gseh wie du ses machsch, aber i has nu ni i natura probiert... das holi de mal nah... jetz wo i de wieder regelmässig is Bärneroberland gah... bini de nume nu en Katzesprung vo dir entfernt♥
    Danke für dini lieb Wort immer u immer wieder, du bisch en wunderbare Mönsch♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen, ich gehöre auch zu denen, die den Joghurt selber macht, mit laktosefreier Milch!
    Schönes Wochenende wünscht dir Crissi

    AntwortenLöschen
  9. Das habe ich mir gerade diese Woche überlegt, als ich irgendwo in einem Prospekt so etwas gesehen habe.

    Mir sind die gekauften Joghurt zu fest gezuckert.( die Kinder finden es sehr fein so).

    Wäre eine echte Alternative.
    Was mich im Moment noch davon abhält ist, dass eine weitere Küchenfee meinen Kasten füllt.

    Grüsse Karin

    AntwortenLöschen
  10. Ja, ich mache auch Joghurt immer selber, allerdings immer nur Natur. Wie machst Du das mit anderen Aromen ?

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Aber klar liebe Lee-Ann, schon lange!
    :-)
    Ich mache mir immer nur Natur-Joghurt, den kann ich dann aufpeppen wie ich es grad will oder zum Brotbacken verwenden, etc.
    tolle Sache, gelle?

    Lass es dir schmecken und liebe Grüße
    Lehmi

    AntwortenLöschen
  12. Du machst dein Joghurt selber? Das ist ja toll! Ich hab's noch nicht ausprobiert, da ich immer gehört habe, das sei ganz schwer, dass es wirklich gelingt. Sieht auf jeden Fall lecker aus!
    Liebi Grüessli, lealu

    AntwortenLöschen
  13. auch ich esse die gekauften aber Deines würde ich sicherlich probieren, schaut sehr fein aus..
    liebe Grüsse, Christa

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen, liebe Lee-Ann,
    ich mache unseren Joghurt auch selbst. In genau solchen Gläschen, wie du sie da hast.
    Überwiegend mache ich neutralen Joghurt, ohne irgendwelche Geschmacksrichtung, so kann sich jeder seine Lieblingsmarmelade oder Müsli dazu tun. Der Joghurt landet aber auch oft in einem Nachtisch, oder wird in eine Salatsoße gerührt.
    Schönen Tag noch
    lG Eva

    AntwortenLöschen
  15. Klar....hin und wieder..... aber ich bin ein Natur-Freak..... ;-)
    so kann ich alles mit ihnen anstellen!

    es Grüessli

    AntwortenLöschen
  16. Vor Jahren habe ich Joghurt auch selbst gemacht. Aber irgendwann habe ich es aufgegeben. Trotzdem denke ich, dass der selbstgemachte Joghurt gesünder ist, weil man weiß, was man rein getan hat.
    Ich mag es lieber pur.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Lee Ann
    Ich mach se au sälber mit de gliche Maschine wie du ;)))
    Und es git jo gar nid viel Arbet , wie alli meine.
    Eso öppis simpels gäll???
    Wenn me se echli stichfescht wött ,denn tuet me 2 bis 3 Esslöffel Magermilchpulver drirüehre. Klappt beschtens.Ganz e liebe Gruess Anki

    AntwortenLöschen
  18. Ja, ich mache mein Joghurt seit Jahren selbst, schmeckt einfach am besten. Allerdings lasse ich es immer "natur" reifen. Gibst du die Vanille schon anfangs in die Milch? Das habe ich bisher noch nicht probiert.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  19. wie machst du denn deinen joghurt? und gern kannst du einen löffel voll sonnenschein abhaben....

    AntwortenLöschen
  20. Dann oute ich mich auch. Ich mache mein Joghurt auch selber, jedoch aus Schafmilch. Ich mische morgens dann noch Porridge dazu und einen Apfel. Ich freue mich jeden Tag auf dieses Frühstück.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  21. Ich bekomme ab und zu von meiner Schwester Joghurt wo sie selber macht und die schmecken viel besser als die Gekauften:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  22. liebe lee-ann, bei uns steht auch alle zwei Tage eine Portion Jogi über Nacht auf dem Kachelofen. mmmmh, lecker Deine Mischung, das werde ich auch mal versuchen.
    Bisher dachte ich, die Zutaten würden den Reifeprozeß stören.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  23. Ja also frührer hatten wir auch eine Joghurt maschine..und auch immer selbst gemacht. jetzt keine Maschine mehr und auch keine selbst gemachte joghurt mehr...aber das lustige erst kürzlich ist mir das eben eingefallen und ich habe eine wärmeplatte und werde auch wieder mal paar versuchen. Ich weiss sie sind köstlich. Denn sogar ein Naturjoghurt hat zucker drin wenn man sie kauft. In der Mirgos die Büffeldinger sind köstlich oder Schafsjoghurt. Aber ansonsten sind mir auch die meisten zu süss. grüssli hanna

    AntwortenLöschen
  24. oh lecker...mein Lieblingsjoghurt ist zur Zeit
    ein Schafmilchjoghurt,ganz pur mag ich ihn am liebsten nur den habe ich noch nicht selbsthergestellt
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Patricia

    AntwortenLöschen
  25. ohne Yoghurtmaschine, in der warmen Ecke vom Holzofen, nature- mit Konfiture vom letzten Sommer aromatisiert.... liebgruss Piri

    AntwortenLöschen
  26. Cool, eine Maschiene müsste man haben, aber geht ja auch im Backofen;)
    Muss ich nächstens mal ausprobieren!
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  27. Ca. das EINZIGE, das hier in Australien billig (fuer mich zumindest) zu kriegen ist: plain/natural Joghurt; 1 kg fuer ca. +/- 3 $ (ich krieg die Milch gar nicht zu diesem Preis!) zu 'normal' ca. 6 $

    ... und ohne Joghurt wuesste ich gar nicht zu leben:
    - fuer manche Brot-Sorten
    - mit einem Loeffel grobkoernigem Senf als Schnell-Sauce zu irgendwas mit Fleisch
    - mit Wasser aufgeruehrt ueber Mueslis als schnellen Beiss zwischendurch (weil ich weder Saft noch Milch auf Muesli verknusen kann)
    - als viiiel schlankere Sauce Tatar und nur einem Loeffel Mayo
    - als Labna-Kaesebaellchen mit oder ohne 'drumrum' (weil gekaufter Quark hier Arsch-teuer ist; 8 $ 250 g - sorry die Ausdrucksweise)
    - als abgetropft mit Ei verquirlt in Blaetterteig in Schalen gefuellt gebacken und hinterher mit Honig-Zitronen-Sirup uebergossen wieder aufgeweicht als 'pseudo' griechischer Kuchen (note: friert sich trotzdem gut ein!)
    - Tzaziki sowieso
    - fuer indische Marinaden bzw. komplette Kochrezepte
    - als Obst und/oder 'Marmelade-Traeger' als Suessigkeit .....

    ... und wenn ich noch eine Weile nachdenken wuerde, wuerden mir vermutlich noch mehr Sachen einfallen, denn d a s ist nur mal eben das Schnell-Wissen.

    Mein Kuehlschrank ohne Joghurt - undenkbar (das zweite i m m e r Basis-Gut dorten: Karotten; als nur Farbtupfer bis zu komplett eigenen Gerichte damit!)

    Ich hoffe, das mir jetzt niemand den Satz gram nimmt, aber: Joghurt u akbar! (vielleicht denkt 'er' ja gerade so wie ich ;-) !)

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  28. Ich mach unseren auch selber, bis jetzt aber nur nature, probiere ich beim nächsten mal gleich aus! Machst du noch mehr Sorten?

    Liebe Grüsse
    Chillibean

    AntwortenLöschen