Samstag, 26. März 2011

Konfetti-Socken

Ich habe fertig...habe ja schon mal Socken gestrickt
(zwei Paar), aber dann wieder gaaaanz lange
nicht mehr...und deshalb konnte ich diese verflixte
Ferse nicht mehr...also Telefon schnappen und um
Hilfe schreien!!! Danke Rita!!

Und jetzt sind sie eben fertig, meine ersten Socken,
ohne ein tolles, aufwändiges Muster, bin ja am
üben...die Zweiten sind auch schon in Arbeit
und dann werde ich mir ein schönes Strickmuster
suchen für die Dritten!!

Konfetti heissen meine Socken, weil sie mit
ganz viiiiiiel Konfetti geliefert wurden,
siehe hier!!! Die Wolle ist aber super und ich
bin richtig glücklich...die werde ich heute
in den Wald ausführen!!

Kommentare:

  1. Sehr schön! Auch einfache Socken haben ihre Daseinsberechtigung ;)
    aber das sind nicht die auf den Nadeln vom letzten Post?? Da bin ich ja gespannt, wie diese werden. Die Wolle gefällt mir absolut super gut :)))
    Ein schönes Wochenende wünsch ich Dir
    Liebs Grüssle
    Tamara

    AntwortenLöschen
  2. Die Socken sind toll geworden, ein sehr schöner Blauton.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Oh! Da war mein Tipp ja total überflüssig! Die sind schöööön geworden!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anett, irgendwie brauchte ich auch einige Versuche und Strickanleitungen, bevor ich die Bummerung-Ferse gefressen hatte, aber dann....

    Ich wünsch' Dir wohlig-warme Füße und einen feinen Waldspaziergang

    Alles Liebe
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte ja auch mal wieder Socken stricken, aber mir graut vor der Ferse mit Käppeli darum lass ich es lieber. Lieber nähen das geht inzwischen ratz fatz.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Bei *nadelspiel.com* hat es seeehr viele Videoanleitungen. Danach hab ich das auch erst kapiert :)

    Und? Wie haben die schicken blauen Socken den Tragetest bestanden?

    Sonnige Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  7. Toll sehen deine Socken aus und nun steht der Sockenproduktion nichts mehr im Weg.
    Obwohl ich selber immer wieder nachschauen muß, wie die Ferse gestrickt wird.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lee-Ann,
    schön sind deine Konfettisocken geworden,habe doch gewusst das du es schaffst:-)Die Farbe ist super toll,bin schon auf dein nächstes Paar gespannt:-)
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebs Grüessli Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lee-Ann
    Schöne Socken hast Du da gestrickt und die Boomeragferse ist einfach gut. Meine Männer lieben Socken mit der Ferse, weil die offenbar wirklich nicht drücken und ich finde sie ist auch nicht kompliziert, hat man das zweite Paar gestrickt, kann man die eigentlich auswendig! Und selbstgestrickte Socken halten einfach auch viel länger. Deshalb stricke ich eigentlich immer welche! Aber, so ein gedrechselter Nadelköcher... den muss ich heute bestellen! Danke für den Tipp.

    AntwortenLöschen
  10. Ich hätte noch eine grosse Portion Konfetti am Lager :-)

    AntwortenLöschen
  11. So guet und das mit de Confetti isch soooooooooo fies ;)))
    liebe gruess Anki

    AntwortenLöschen
  12. @Rita
    ich hab auch noch einen grossen Sack, also aufgepasst!!!!!

    AntwortenLöschen
  13. hier liegen auch so "rohlinge" rum die auf die ferse warten - grrrr!!! aber irgendwann, wenn die wolle gut gelagert ist mach ich mich mal dran :-)

    deine socken sind richtig richtig schön geworden!!

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön, sind bestimmt ganz schön kuschelig! Hey habe auch schon via Tel. einer Kollegin geholfen Fersen zu stricken. Hey, andere verdienen viel Geld via Tel., ist doch so mal was ganz anderes;-))) UND Du hast ja Bummerangfersen gestrick... ich noch nie. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  15. @rita und simone

    ich halte mich raus...ihr zwei könnt selber mit der konfetti spielen!!!! hihihihiiiii!!!

    AntwortenLöschen
  16. Also deine Bumerangferse ist ja beneidenswert nud die Socken so was von gelungen, aber ich hätte das auch nicht anders erwartet, einmal Alleskönnerin, immer Alleskönnerin...
    Herzlichst und eine schöne Woche
    Anett

    AntwortenLöschen
  17. oh toll wenn man ans telefon gehen kann und hilfe schreien...super! Auch super gemacht die söckli.
    Also es gab als Vorspeise salot mit olivenpasten brötli und geisenkäse brötli. Hauptgang grüne und weisse spargeln mit Kartoffeln und einem Kalbsschnitzel. Lecker!
    Dessert ein schoggi-türmchen mit verzierter Mango sauce! Espresso ... finito...jami !
    Und das Restaurant hiess Tisch und Bar
    grüessli hanna

    AntwortenLöschen